largescaler – world of big RC » 2013 » April

Archive for April, 2013

Finaltag 1.Qualifikationslauf zur DM OR6

Es war ein echt klasse Finaltag beim RC-Club Großheubach und es fällt mir jetzt, nachdem er leider schon vorbei ist, wirklich schwer, ganz von vorne anzufangen. Sooo spannend war der Tag und am Ende ein wahrlich überraschendes Ergebnis. Aber jetzt erstemal ein Reset … der frühe Morgen … 5 Uhr war’s … und heute kein Jojo und keine Kaspermusik als Weckruf … nein nein … eher richtig ländlich animalisch. Ein trötender Piepmatz direkt im Baum hinter unserem Zelt und sein Kumpel im Echo-Modus gegenüber im Uferwäldchen. Gleich mal raus aus dem Zelt und den Blick starr in den Morgenhimmel. Der Lautstärke nach hätte sich jetzt ein großer Schatten über mir abbilden müssen, aber es war nichts zu sehen … nur diese unruhigen Dezibel am Trommelfell. Unverrichteter Dinge ging es dann wieder in die Koje, direkt die Decke über den Kopf und den festen Vorsatz in selbigem, beim nächsten Mal GHB etwas für den persönlichen Schallschutz mitzunehmen. Parallel dazu habe ich noch das Projekt „Basiswissen Ornithologie“ im Kalender projektiert … das will ich doch wissen, was da so laut wie Kranich, so klein wie ein Spatz und so vielfältig wie eine Nachtigal lärmt.

Read the rest of this entry »

Erster Tag OR6 1.Q-Lauf in GHB

Die Anfahrt am Freitag hatte es schon in sich und vor Ort in Großheubach wurden wir dann auch wahrlich nicht enttäuscht … am Abend noch Versorgung vom Feinsten und Stefan dann endlich ruhig wegen dem verpassten Tankstellenkaffee, den ich ihm schon im Stau vor Leipzig ausreden musste. Den gab’s dann aber Kaffeebohnen-frisch in GHB und selbst der Grill lief noch des Nachts auf Hochtouren … ein lecker Ausgleich für die blöde Staufahrt.
Immerhin hatten wir nicht als Einzige ein Zelt am Platz und im leichten Regen aufgebaut hielt die Nacht dann noch einiges an Wolken für uns bereit … und leider auch den ganzen Samstag fortgeführte Feuchtigkeit von oben.
Das Fahrerfeld nur leicht geschrumpft ging es mit der dritten Gruppe OR64WD los … Stefan als einziger Fahrer auf dem Track mit Vollbesetzung Streckenposten aus der Gruppe 1 OR62WD. Leicht unruhig, aber die Wasserverdrängung stimmte.

Read the rest of this entry »

1e NK OR6 Mach One Helmond 2013

Unser Frank war da … in Helmond … auf dem ersten Lauf der Nederlandsen Kampioenschappen OR6 … und auch sonst war alles da, was Lizenz, Rang und Namen hat. Schön bei den Nachbarn zu sehen, was geht … Lizenzen NOMAC 2013.
Frank kam zwar zufrieden zurück, aber so richtig glücklich schien er mir nicht zu sein. In der Qually alles gut, aber nicht flott genug. Von Platz 22 ging es in’s Viertelfinale. Startplatz 3 ließ vermuten, dass er einen Aufstieg einfuhr, wollte auch richtig ran, erste Kurve aber gleich gerammt. Von der 10 also jetzt wieder rein in’s Feld. 15 Minuten sind nicht sooo lang, aber dann war er schon auf der Vier. Wenige Sekunden sollten ihn am Ende aber doch vom Aufstieg trennen. Der Gasfinger hatte ordentlich gelitten und trotz wiedergewonnenem Speed blieb es am Ende dann Gesamtrang 21. Bei den flotten Holländern kann er mehr als zufrieden sein. Eine kleine Galerie aus seinen Bildern und wer mag, kommt hier lang online zur Rangliste.
[nggallery id=43]
Die Sieger strahlen und trotz nur 10 Sekunden von eins auf zwei konnte Kristiaan den Ken nicht an seinem Start Ziel – Sieg hindern. Beide mal mit einer 47er Runde und sonst sehr sehr sauber …
Schade für Tim, der die hart erfahrene drei nach 22 Minuten verlassen musste … Bart, Nick und Michael aber auch mit 45 Runden nicht weit voneinander entfernt. Knapp dann Albert auf der sechs ist schon recht viel MMX-Luft hier auf den vorderen Rängen zu schnuppern … nur Bart auf HT3 mittendrinn.

Basteltage mal ganz anders …

Letztes Wochenende gab’s ja den Klassiker HMA in den flachen Niederungen unseres westlichen Nachbarn und nur wenige fanden aus D den Weg dorthin. Gleichdem auch etwas weiter südwestlich in Frankreich mit dem zweiten Lauf zur nationalen Meisterschaft schon ein sauberer Start in die endlich sonnige Saison. Im Rennkalender sonst aber wenig Bewegung, doch die ersten Sonnenstrahlen lassen ja auch noch ganz andere Dinge zu, die über den Winter und die grauen Zellen in die Arbeitspläne fanden. Beim RCC-Steinlach e.V. geht’s demnächst auch mehr über fusselige Oberflächen und es wurde letztes Wochenende schon schwer Hand angelegt. Robby alternativ mal mit einem Einrad unterwegs …

Read the rest of this entry »

HMA Indoor editie 2013

Getreu den Traditionen wird hier schon einer der OR6-Klassiker ausgefahren. 2005 war man noch auf wilder Piste unterwegs


und heute sieht es dort doch schon ganz anders aus

Jetzt haben wir aber die HMA Indoor editie 2013 und wer mal reinschauen möchte in die kleine Renntradition, geht am besten auf deren Albumseite (klick auf das Bild hier drüber) und wird viele schöne Bilder aus der nahen Vergangenheit finden. Read the rest of this entry »

Ein wahrlich COOLER OR6-Saisonauftakt

Das Wochenende 6./7. April war im Vorfeld heiß begehrt und leider paarten sich zwei OR6-Läufe zur gleichen Zeit in Deutschen Landen. Tröstlich sicher die knapp 600 Kilometer zwischen den Austragungsorten, aber den ein oder Anderen trieb es dann doch so weit ab vom heimatlich nahen Renntrack. Ob man es verwerflich nennen mag, den Verein und die Rennserie um’s Eck gegen den legendären Engelbergcup zu tauschen, nur um dann doch ein paar Trainingsrunden mehr für den ersten OR6-Lauf in GHB zu haben, sei mal dahingestellt. Diese Gelegenheit kann man sich aber einfach auch nicht entgehen lassen und es macht den ersten Engelbergcup im Jahr schon zu einem wahren Muss. Die Wetterlage war für alle ähnlich und in die umgekehrte Richtung wagte sich keiner … doch zu schwer kalt hier im Osten. Der ein oder andere mag sich noch an die Zeit der Austauschrennfahrer erinnern … Engelbergcup war das Eine … und gependelt wurde dann zum Anderen … dem Velten-Cup … jetzt aber zurück in die Gegenwart kurz hinter Michendorf … waren ja echt noch Zeiten, als bei den FunCups die Topfahrer ausgegrenzt wurden, damit der Spaß erhalten blieb … jetzt gibt’s Hobby- und Profi-Gruppen.
Fahrerstand RCFT
Read the rest of this entry »