Hallo Welt!

Willkommen bei largescaler.net

Hier gibt es aktuelle Infos zu (möglichst) allen Großmodell-Events. Wichtig ist die ganz rechte Spalte … der Kalender, in dem alle zukünftigen Veranstaltungen zu finden sind.

Werden Termine im Vorfeld nicht sauber abgestimmt und sind unglückliche Doppelbelegungen vorhanden, behalte ich mir vor, die Veranstaltung hier nicht auszuweisen.

Wenn ihr die Berichte und News hier abonnieren wollt, macht es am besten hier über ein dynamisches Lesezeichen und legt es in euren Favoriten/Lesezeichen ab …

Wer etwas loswerden möchte, kann gerne mit Klick auf


‚was an mich schicken. Ich danke im voraus und freue mich immer auf Bildmaterial und News.

(admin)

Termine OR6 für 2019

Im Nachgang an den Sportbundtag 2018 direkt die frische Info, wobei die Bestätigung der Läufe und Termine durch die Vereine noch aussteht (fett=bestätigt). Hier der Link für den Online-Kalender:

27./28.4. Leinfelden
11./12.5. Sauerland
01./02.6. Steinlach
29./30.6. Haren/Rütenbrock
31.8./01.9. Laupheim
14./15.9. Bochum Wattenscheid

03.-06.10. Großheubach DM OR6

OSO-Termine (noch ohne Ort und Verein)

13.4. Lauf 1
18.5. Lauf 2
15.6. Lauf 3
13.7. Lauf 4
24.8. Lauf 5
21.9. Lauf 6

RSN-Termine (noch ohne Ort und Verein)

20.3. Lauf 1
04.5. Lauf 2
25.3. Lauf 3
10.8. Lauf 4
07.9. Lauf 5
28.9. Lauf 6

OR6-Sonstiges

16.3. Erfurt / Midlandrace
30./31.3. EngelbergCup / GHB
01.6. Losi-Cup 1/2 / RCOW
22.6. Losi-Cup 2/2 / RCS
06.7. Ü-50 / RCOW
07.9. Baggerpokal / Haren

Termine WMs, ECs und GPs für 2019

Für die WM LS vom 28. September bis 6. Oktober 2019 in Portugal haben wir 12 Startplätze angemeldet und hoffen auf baldmöglichste Bestätigung.

Für die EURO LSOR in Bulgarien sind leider nur 6 Fahrer interessiert gewesen und nach der Terminverschiebung auf 15. bis 20. Juli 2019 bleibt es bei nur noch 4 Startplätzen für Deutschland.

Termine GP TC/F1 in 2019

Lostallo/Spanien 27./28. April
Leipzig/Deutschland 25./26. Mai
Groningen/Niederlande 22./23. Juni
Lostallo/Spanien 31. August / 1. September

Termin GP LSOR in 2019

Ledenica/Bulgarien 8./9. Juni

Folgende Ausrichter wurden für die EMs 2020 gewählt

TC/F1 Fiorano/Italien
LSOR Pihtipudas/Finnland

Zum aktuellen EFRA-Kalender

Termine Q-Läufe, DM, RSN, OSO, ECs und GPs für 2018

D-läufe nur in der rechten Spalte .. und online auf der DMC-HP

EFRA-Termine 2018 im
EFRA RaceCalendar 2018 online

LSOR Fehring AT
WarmUp ???
EC 23.-28.7.

GP
7.9. GP Ledenica Bulgaria

Anstehend für 2019
EC LSOR Ledenica Bulgaria

Termine ECs und GPs für 2017

Frisch vom EFRA AGM 2017

EFRA RaceCalendar 2017 V2

LSOR Nene Valley Podington UK
WarmUp 15./16.4.
EC 24.-29.7.

Anstehend für 2018
EC LSOR in Fehring AT
EC F1 & TC in Tournaville F

Termine ECs und GPs für 2016

Frisch vom EFRA AGM 2016

GP TC/F1 Naestved DK 06-08 may
GP TC/F1 Lostallo CH 27-29 may
GP TC/F1 Groningen NL 24-26 june
EC F1 Bologna Colari I 14-16 july
EC TC Bologna Colari I 18-23 july
EC LSOR Neuville de Poitou F 25-30 july
GP LSOR Vratza/Ledenica BG 26-28 aug
GP TC/F1 Bologna San Lazzaro I 16-18 sep
IR TC 40+ Lostallo CH 22-25 sep

Anstehend für 2017
EC LSOR Nenevalley UK
EC F1 & TC Lostallo CH

Termine ECs und GPs für 2015

Frisch vom AGM

GP TC Cremona 17-19 april
Warm up TC Sollenau 1-3 may
GP TC Lostallo 15-17 may
GP TC Leipzig 12-14 june
GP LSOR Bulgaria 26-28 june
EC TC Sollenau 20-25 july
EC LSOR Fehring: 27 july-1 aug
GP TC France 25-27 sept
Worlds TC Malaysia 4-12 sept

Anstehend für 2016
EC TC Bologna
EC LSOR Pouilley Francais

DM OR6 2WD & 4WD 2014 in Brombachsee

Zum mehr als nassen Start der OR6-DM beim M.A.C. Brombachsee trafen fast alle der 41 genannten Fahrer ein und wir verbrachten einen ruhigen Trainingstag mit viel Schrauben und auch noch mal Schrauben. Hier und da gab es dann doch auch mal eine Trainingsfahrt in den wenigen Momenten, in denen die Regentropfen keinen 100prozentigen Sichtschutz für die Strecke boten. Zum Glück stand das Catering wie eine Eins und ausreichend überdachte Fläche brachte uns frohen Mutes über den Regentag.

Über die Jahre wurde aus der fast vollständigen Lehmstrecke jetzt eine für den Dauereinsatz taugliche Rasengitter-Pflaster-Holz-Teppich-Strecke, die dem OR6-DM-Lauf eine gute Basis bot. Schon einmal gab es ja eine ECHTE OR6-DM, die in Brombachsee unabhängig vom auf uns nieder prasselnden Wetter durchgefahren wurde. In diesem jahr hatten wir es da etwas besser, denn den Lehm hatten wir – und auch andere – vor Jahren und bis heute schon komplett unter die Null-Linie runter gefahren. Grip war dennoch eine Fehlanzeige und es musste sauber am Setup gearbeitet und die richtigen Reifen gefunden werden.

Hier und da etwas über das Wetter maulend wurden die Apps und Glaskugeln befragt, aber die wollten sich auch so richtig nicht äußern. Samstag früh trocken startend gab’s dann noch mal eine größere Husche, aber tapfer durchgefahren alles TROCKEN. Der fehlende Trainingstag konnte so gut aufgeholt werden und auch drei Vorläufe durchgefahren werden. Ausreichend, um den Sonntag gleich mit den Finalen starten zu können.

Die Strecke mag zwar abgelegen wirken, aber die Zahl der Zuschauer zeigte uns, wie bekannt das Fleckchen am Ende der Sackgasse doch in der ganzen Region ist. Trotz Wetterkapriolen immer viele Mama-Papa-Kind-Gespanne am Track war der Andrang mittags dann pünktlich zur Pause recht groß am Catering. Die Schlange machte einem Angst vor dem Verhungern, aber so was von fix wie dort gebruzzelt wurde, war das am Ende vollkommen unbegründet.

Zurück zum Geschehen direkt an und auf der Strecke .. Ranglisten hin oder her .. Grip .. der musste wirklich her. Ein paar Mischungen gingen so gerade noch bei der Feuchtigkeit und hier und da leider Mangelerscheinungen in den großen Reifenkisten. Der Rennverlauf ließ schon viel über den Ausgang vermuten, aber den Topf muss man ja auch wirklich erst einmal rein fahren. Etwas Sand hier und auch Wasser da machte die ein oder andere Elektrofalle auf, aber auch nicht immer ganz sauber kontrollierbare Fahrzeuge machten mit verlorenem Grip den Ausgang des Rennens und auch der DM-Wertung in Summe nicht sicher absehbar.

Jeder der DM-Teilnehmer hat hier sicher seine Erwähnung verdient, aber seht es mir nach, wenn ich es bei der ein oder anderen Erwähnung belasse. Die Bilder auf FB werden euch sicher wieder versöhnlich stimmen.

In der Klasse 2WD am Ende wie vorab orakelt, nur Sascha nicht ganz bei der Sache und Chrissie mit ihrem schwarzen Teufelszeug brilliant auf Kurs. Tapfer tapfer unser Justin .. zog seine Runden und ließ sich nicht beirren ob dieser Raser. Von Andreas S. und Dennis K. hätten wir uns in der Saison sicher auch mehr Auftritte gewünscht, haben uns aber mit den Eindrücken hier beim Endlauf erst einmal zufrieden geben müssen .. wir genießen und schweigen. Irritationen am Ende nur wegen Chrissie .. wir wollen diese Pillen auch haben.

Bei 4WD eine Leistungsschau der besonderen Art .. Präzisionsfahrer Atze und sein Elcon IMP4CT in vollendeter Harmonie .. sauber von Anfang an durch bis hin zum Meistertitel. Mit unschlagbaren 2 Runden Vorsprung ganz alleine vorne im Finale vor Felix, der auch super ablieferte, wie er uns schon bei der EURO in Fehring gezeigt hatte. Sven auf 3 im Ziel und auf 2 in der Jahresgesamtwertung der DM OR64WD dann Juniorenmeister, gefolgt von Thomas, der uns mit seiner fairen Fahrweise mehrfach die Tränen des Stolzes in die Augen brachte. Da passierte es dann auch im Gegenzug, dass der große 4WD-Meister nach einer kleinen Rempelei auf ihn wartete, bis er wieder ran kam. Große Momente, aber auch hitzige Gemüter auf dem Fahrerstand brachten am Ende die richtige OR6-DM-Mischung. Auch die vielen 2WD-Fahrer im 4WD-Finale sicher nicht ohne Emotionen unterwegs paarte sich diese Stimmung mit der der väterlichen Coaches in der Boxengasse.

Gratulation den Deutschen Meistern OR6 2014 !!!

OR6 4WD
Ertugrul Tiryaki (auch 40+)

Sven Rodewald Junior
Thomas Lutz Junior (2)
Leon Grosch Junior (3)

Sebastian Jäckle Jugend
Björn Fetting Jugend (2)
Tim Ege Jugend (3)

OR6 2WD
Michael Stehli
Michael Matalik 40+

Justin Rein Junior
Timo Matalik Junior (2)

Florian Hörenz Jugend
Dennis Krause Jugend (2)
Aron Peschel Jugend (3)
IMG_3698expls

Hier die Rangliste OR64WD und OR62WD.

Next entries »