largescaler – world of big RC » 2012 » Oktober

Archive for Oktober, 2012

DIE 12 Stunden von Großheubach

Es war und ist stets eine Freude, in GHB einem Rennen beizuwohnen. Ein jedes dieser Events dort wird irgendwie legendär und auch das 2te 12h-Rennen des RC-Clubs hatte schon im Vorfeld den Status einer kleinen Legende … und das schon, als es noch nicht einmal richtig angefangen hatte. Zur Einstimmung hier schon mal der Link zum ersten Appetizer von rc-inside

Vid RC-Inside

Die Wahl der Teamnamen war im Vorfeld ganz unterschiedlich geprägt … Smoky Tyres nahezu undenkbar bei diesen Bedingungen, vollkommen treffend aber das Fussel-Knuddel-Team … Teppichluder und United Teppichfighter auch klar positioniert. Das mit der fehlenden Sonne am Samstag im Tausch gegen Schnee und Regen blieb leider bei dem ein oder anderen nicht ohne Folgen. Wer es nicht kannte, war von technischen Aussetzern an der Elektrik getroffen und manch einer gar schwer. Selbst wenn sauber abgedichtet wurde, kam dann die verschlechterte Wärmeabfuhr zum Tragen. Read the rest of this entry »

GHB 12h-Rennen nach 6h

Eijeijeijeijei … da ist man einmal nicht vor Ort und hält die Sonne fest, dann kommt auch noch Schnee dazu … echt „Harte Nummer“ !!!

Zwischenstand 6h GHB

Zum Glück es Fatzebook und ich kriege wenigestens ab und an mal einen Zwischenstand … hier nach 6h … Hälfte rum …

Kampioenschap RCOW/ORCD/HMA 2012

Einer der gelungensten Cups überhaupt ging heute mit dem letzten Rennen in 2012 zu Ende … und kaum geht es in Holland in die Reithalle, steigt auch die Beteiligung noch einmal. Wie bei jedem Endlauf gab es dann neben den vielen Fahrern auch jede Menge Sieger. Gewinner dieses dritten und somit letzten Laufes … wie sollte es schon fast anders sein … Albert … gefolgt auf der Zwei von Bart (li) und auf Drei von Eric (re).

Trio 3ter Lauf
Die Rangliste des Finales mit Details hier … Read the rest of this entry »

Tschechische Meisterschaft OR6 2012

Und wieder einmal mehr erreicht mich eine Mail mit Infos und Bildern von einem OR6-Event, das leider sehr weit weg stattfand. Hier ein paar Zeilen für die, die gerne wissen wollen, was so bei unseren Nachbarn so los ist. Es freut mich auch besonders, da der Bericht von weit her aus der Scheiz kommt und man von dort aus über das Wochenende in Tschechien berichtet … so langsam wird’s immer internationaler hier.

Ein kleines Hörmann-Team setzte sich frühzeitig ab, um dem letzten Rennen der Tschechischen Meisterschaft in Solnice beizuwohnen.

Strecke Tschechien
Bis auf den Freitag Abend und die Nacht gab es hervorragendes Wetter und die Strecke am Stadion wohl ein wahrer Traum zum fahren. Aus einigen Bildern zusammen habe ich mal die Strecke als Ganzes rekonstruiert und bis auf ein paar kleine Ecken kann man schon gut nachempfinden, was unter „Traum“ zu verstehen ist (größer mit Klick) Read the rest of this entry »

Offizielles „Neues Zuhause“ für Ferox

Update vom User noyb98098 – Ferox has officially been purchased and the inventory will be coming to the U.S. in the next few weeks. I’ll be updating you guys on the progress of new parts and new machines. We will have some new and used v1’s that will be immediately available. All of the new (V2) parts will be 100% compatible with the v1’s so current v1 owners will be able to upgrade to the v2 status machine without concern. Also, the level of craftsmanship will be of the highest standard. All of the chassis\frame\ and drive-line components will be made right here in North America. Hendrik (Ferox Designer) has graciously decided to stay on to assist with further development of the car. A few forum members have already been tasked with testing\development of both the FX-2WD and FX-4WD, prior to launch both of the vehicles will have been tested on various tracks (by the new Ferox team drivers) across different locations around the globe.

Das ist sicher nicht die optimalste Ferox-Zukunft, aber in jedem Fall eine gute Nachricht für alle Ferox-Besitzer. Die Ferox-News sind vorerst über diesen Forum-Link zu finden und eine neue Webseite ist ebenso schon in Arbeit.

Saisonabschluss 2012 beim RCS

Eine klasse Idee und für Mitte Oktober terminiert auch früh genug im Jahr, um sich vielleicht auch noch des Nächtens draussen rumzutreiben. Die Farbgestaltung des Flyers ließ zwar auf ein sehr junges Publikum schliessen, doch wer sie kennt, weiß auch um „Die Gute Mischung“.

Flyer RCS SA 2012

An den Vortagen leider erschreckend heftige Niederschläge und demotivierende Wassermassenansammlungen auf dem Lehm-Kurs. Die Prognose für den Samstag mit 70 Prozent Regenwahrscheinlichkeit eher dramatisch düster und es löste sich auch erst kurz vorher in eine freundliche WetterOnlineKarte auf. Wir sind da ohnehin sorgenfrei, da wir bei RC-Rennen immer MIT Sonne buchen … und da Aron und Robin dieses Jahr noch keine Gelegenheit für eine Rennausfahrt hatten, war ich mir sicher, dass beim SAR des RCS einfach alles passen würde. Kurz und schnell noch einen Motor beim MOB besorgt … hmmm … besorgt ist richtig, aber auf einen Freitag „kurz und schnell“ in Berlin was erledigen eher gaaanz gaaanz schlecht … und weil’s so nett bei Christian ist, ging die Reihe vor uns ein Mal komplett durch den Laden. Wer kennt es nicht … immer bekannte Gesichter darunter und die Wartezeit immer kurzweilig.

Egal … das Triebwerk aus dem Ansmann-Sortiment hatten wir in Haren schon knattern gehört und die Vermutung lag nahe, dass Aron seinen Specter damit schon flott ein paar Runden um den Kurs bringen würde. Enge Terminlage und erst einmal zum Geburtstagskarten bei Mobikart mit anschliessend klassischer Stärkung beim Goldenen M. Die Jungs dann also verspätet und noch bis tief in die Nacht in der Garage zu Gange. Probefahrt und einlaufen der Motoren auch gaaanz gaaanz schlecht … zu viel Regen halt draussen auf’m Hof. Die Specter-Staffel war aber am dunklen Ende der Nacht komplett zusammengebaut und auch fahrtüchtig. Ein kurze Nacht also und das Wecken am Morgen schrecklich früh. RC-Cars noch zusammenräumen und das Auto beladen … schwierig schwierig sooo müde und sooo früh. Abfahrt NUR ganze 14 Minuten zu spät … nicht übertragisch … denk: sicher ist die Strecke der Staakener noch feucht und man wird erst einmal die Sonne hoch an den Himmel beschwören. Einer im Auto wusste bis zur Abfahrt vom Hof aber noch so gar nicht, wohin es geht und erst so langsam dämmerte ihm, dass es sich doch wohl um eine Art Rennen handeln müsste. Trickreiche Anfahrt am Funkturm vorbei ließ auch nichts konkretes erahnen und erst beim Abbiegen am Schwarzen Weg kam von hinten eine Gebrummel mit „Rennstrecke“ … „Staaken“ … „ist doch hier, oder“ … ???. Read the rest of this entry »

MCD-Aktion RRv4 Factory Edition OR6

Robitronic will die OR6 4WD Klasse fördern und die Starterzahlen weiter ausbauen. Fahrer interessieren sich für diese äußerst spannende Klasse, scheuen aber die Anschaffungskosten. Aus diesem Grund bietet Robitronic – mit der Unterstützung von MCD – 50 Fahrzeuge zu einem absoluten Sonderpreis an.

Robitronic ermöglicht damit interessierten Einsteigern und aktuellen 2WD Fahrern die einmalige Chance, zu einem unsagbaren Schnäppchenpreis von 899€ in die 4WD Klasse der Großmodelle aufzusteigen!

Damit aber noch nicht genug: da so eine laufende Saison auch Folgekosten mit sich bringt, belohnt Robitronic jede aktive Teilnahme an einem D-Cup oder Nord Cup mit weiteren Rabatten. Jede Teilnahme an einem dieser Rennen wird mit 3 weiteren Prozentpunkten belohnt und dies bis zu einem maximalen Rabatt von 15 Prozent. Wer also an 5 Rennen des D-Cups oder Nord Cups teilgenommen hat, kann 15 Prozent Ermäßigung auf den Kauf seines Fahrzeuges in Form eines Warengutscheines für den Robitronic Shop bekommen und spart somit noch mal 134,85€. Alle dafür benötigten Unterlagen liegen diesen 50 MCD RRv4 Factory Edition Fahrzeugen bei.

Hier noch mal alle Fakten:
– max. 50 Fahrzeuge
– 899,-€ / Fahrzeug
– 3% extra Rabatt pro Rennteilnahme
– max. bis zu 15% Rabatt (5 Rennen)
– Rabatt wird in Form eines Warengutscheines für den Robitronic Shop ausgezahlt

Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahre, ACHTUNG!!

Für die wichtigste Zielgruppe, wenn es darum geht, nachhaltig etwas für unseren Sport zu tun, setzt Robitronic noch einen drauf!

Wenn Du zwischen 12 und 16 Jahre alt bist und davon träumst, aktiv in’s Renngeschehen einzugreifen, dann bist du bei Robitronic & MCD genau richtig! Robitronic vergibt am Ende der Saison 2013 einen Werksvertrag an den Jugendlichen, der mit seinem MCD die beste Gesamtplatzierung erfahren hat. Das heißt für Dich, Du wirst als best platzierter Jugendlicher in der Saison 2014 direkt mit einem Fahrzeug und Material von MCD unterstützt und auch aktiv in die Weiterentwicklung von Fahrzeugen und Teilen mit einbezogen!

Damit Du diesem Ziel schneller näher kommst, wird sich unser aktuelles MCD Werksteam bereits in der Saison 2013 um Dich kümmern und Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Das einzige, was Du dazu tun musst, ist mit Deinem MCD Fahrzeug an so vielen Rennen wie möglich teilzunehmen und Dich vor Ort mit unserem Teammanager in Verbindung zu setzen um das weitere Vorgehen zu besprechen.

MCD RRv4 Aktion

Am besten wendet ihr euch gleich an euren MCD-Händler eures Vertrauens und macht was draus … aus den
ORIGINAL MCD RRv4 Factory Team Bausätzen (Best. Nr. M001399V4), und NEIN, die Sache hat keinen Haken!

Next entries »