largescaler – world of big RC » 2013 » Januar

Archive for Januar, 2013

Snertrace 2013 edition Finale

Jetzt eröffnen wir mal ein neues Kapitel der Zeitgeschichte … die Aufstellung der Fahrer für das 4WD-Finale:

Aufst4wdFinale

Hmmm … was ist los … jetzt doch 2WD … hier auch diese Aufstellung:

Aufst2wdFinale

Na mal sehen was kommt … in jedem Falle stand aber eine Kaffeepause im Plan … und bis zur Winner Ceremony um 16:30 Uhr ist noch etwas Zeit … 15:20 wäre 4WD-Finale … da mache ich auch mal Pause. Read the rest of this entry »

Snertrace 2013 Edition zweiter Tag

Und in der Frühe ging es gleich mit dem 64stel B los, das Feld relativ dicht beieinander, gefolgt vom A-Lauf dort aber kunterbunt. Glück für Berti, der’s gelassen mit nur 14 Runden auf den 2ten brachte. Es läuft gerade das 32stel B und so wird das nix Wolfgang … was ist passiert … nicht mal gestartet. Aber cool … zwei der Aufsteiger aus dem 64stel marschieren durch und sind mit 1 und 2 weiter im 16tel. Jetzt muss der Bert wieder ran … von der 9 startet er und es sind Chancen für ihn vorhanden. Im Fahrerfeld des Subs sind natürlich auch echte Gegner und 10 Minuten Konzentration eine Aufgabe. Jetzt schon hinter dem Zeitplan … was ist los? Endlich der Start … die Zeitschleife als 9ter passiert … oh mann … die beste Rundenzeit … was ist los … der Bert in voller Fahrt … zweite Runde … schon wieder eine super Runde … schon auf Platz 7 vorgearbeitet … er hängt am Gas … man glaubt es kaum … 5 Runden gefahren und Berti hat Platz 5 erreicht … immer fast die beste Rundenzeit … sollte ihm hier auch der Durchstart gelingen? Jetzt hängt’s … was nicht fährt wird leider wieder nach hinten durchgereicht … mehr als 8 Runden wurden es leider nicht … schade schade. Dann das 16tel B … auch einer dabei … aber von der 3 bis zur 8 runter … sicher zu viele Option-Parts eingebaut. Im 16tel A dann Uwe auf 3 und Wolfi auf 1 gesetzt … da muss doch was gehen. Wolfi wacker die 1 gehalten bis zur 13ten Runde … erst dann kam der Verfolger Bart von der 7 hoch und holte sich die 1. Kleiner Einbruch bei Wolfi reichte ihn noch auf Position 3 runter, aber den zweiten Platz dann sicher mit sauberen 29er Zeiten gehalten. Uwe leider nur auf 5, aber wer den Lauf verfolgte, weiss, dass er gleich auf die 9 abfiel und sich erst gegen Ende des Laufes wieder Richtung Spitze auf den Weg machte … noch drei vier Minuten mehr und er wäre bei den Aufsteigern dabei gewesen.

Fröhlicher Bert

Jetzt geht es schon in die Achtel und im B dann mit Micha auf 7 und Eddy auf 2 gute Chancen, noch zwei Fahrer nach oben zu bringen. Schwierig aber hier gleich die Durchstarter aus dem darunter gefahrenen Finalen, die hier ein gewichtiges Wort einlegen können, wenn man deren Rundenzeiten verfolgt. Stanley dann auch bald auf der Eins, Eddy am Ende nur den 4ten Platz und Micha sicher zufrieden mit dem 6ten Rang, der in der Gesamtrangliste Platz 41 ist. Read the rest of this entry »

Snertrace 2013 Edition Finalaufstellung

Nach den Wechselbädern der Q-Läufe immer hin Alex und Atze im Halbfinale 2WD. Direkte Sprungchancen hat noch Frank … der Rest muss sich über mehrere Etappen „hochfahren“. Nicht unmöglich, aber bei drei Aufsteigern von 10 knapper als bei uns. Die letzten Rennen in Holland haben aber auch gezeigt, dass der ein oder andere locker mal drei Finale nach oben fahren kann, wenn denn sein Autochen ihn lässt. Damit sind Edgar, Micha, Robi, Timo und Wunni also auch noch mit von der Partie. Bert hat sich so gefreut und wollte ja auch Erfahrung sammeln. Das steht jetzt an und er hat noch die meisten Finalläufe vor sich. Unterwegs auf dem Weg nach oben kann er noch Wolfgang mitnehmen und später gesellen sich sicher noch Martin, Stumpi und Wolfi dazu. Hmmm … das wird eng und ich fürchte, nicht für jeden ist da Platz auf der Aufstiegsleiter.

snertrace2013

4WD ist natürlich jeder im Halbfinale und es ist alles offen. Ein Lauf noch und es kommt jetzt darauf an. Jungs … den roten Halbmonden mal die Sporen geben. Bleibt wacker und munter … von hier aus die besten Wünsche für die morgigen 2WD- und 4WD- „finals“ !!!

Snertrace 2013 Edition erster Tag Q3

Da die Neugierde so groß ist, wurde gleich online abgepasst, wie es nach den ersten freien Trainings aussah. Da nur 77 Fahrer zusammenkamen und die Ergebnisse jetzt nicht spektakulär aussahen, wartete ich noch bis zum Ende der ersten Runde der Qualifikationsläufe … und dann waren es schon 80. Cool schon nach dem ersten Lauf für die Fahrer aus Deutschland … Atze als Bester mit dem Clausen RS auf der 6 … Robi auf der 21, Timo 25 und Edgar 26 … gigantisch Wunni auf der 32 gefolgt von Frank auf 35, Stumpi auf 41 und Micha auf 42, Wolfi auf 50, Wolfgang erstmalig auf WWS 3.0 immerhin 55ster sowie Bert die 58 … die Top-HT3-Fahrer Martin auf 68 und Alex auf 80 … wer weiss, was da wieder passiert ist.

WWS 3.0

Nach dem zweiten Q-Lauf dann kleine Verschiebungen und Atze abgeschlagen auf die 12, Robert 4 Plätze verbessert auf die 17 wie auch Timo per Katapult auf die 19. Wunni erobert die 24 und Frank bleibt ihm auf den Fersen (26). Edgar rauscht nach unten auf die 33, aber Alex mit gewohnter Form und einem 4ten Platz im 2ten QL summierend 39ster Platz. Wolfi nach oben auf die 41, Micha knapp dahinter mit der 44. Martin ist sicher schon ganz schwindlig auf der 49, dafür Stumpi im freien Fall auf die 53 runter. Wolfgang hält seine Form und Bert kommt wohl nicht aus der Rille … ähhh Furche. Read the rest of this entry »